Konzept

Großes Theater auf kleiner Bühne. Ganz nah dran am Publikum.

Die Sehnsucht nach der kleinen Bühne und die Suche nach einer Theaterform, die es erlaubt, an jedem Ort zu spielen, brachte vier Schauspielerinnen im November 2015 dazu, das Zimmertheater Mainz ins Leben zu rufen.

Die schauspielerischen Mittel und die individuelle Ausdruckskraft jedes Ensemblemitgliedes stehen dabei im Mittelpunkt jeder Aufführung.

Das Zimmertheater Mainz bespielt Räumlichkeiten mit 5-50 Sitzplätzen und schafft somit eine intime gemütliche Atmosphäre mit und für das Publikum.

Die Herausforderung liegt dabei in der Anpassung jeder Vorstellung an die individuell gegebenen Räumlichkeiten – vom alten Kinosaal, Atelier, Weinkeller, Schreinerei, Scheune bis eben hin zum Wohnzimmer, wurde schon alles bespielt.

Somit ist jede Vorstellung eine neue, einmalige Aufführung. Dabei bieten die Räumlichkeiten dem Zuschauer die außergewöhnliche Möglichkeit hautnah am, oder auch im, Geschehen zu sitzen.